Geb.27.10.04    † 18.06.19

HD B/De EU-frei csnb-frei 

57 cm klein

Mutter des C & D-Wurfes ,der E´s und H´s

Clubjugendchampion CFH

VDH-Champion

Clubchampion CFH

LG-Bayernsiegerin 2006

Nürnbergsiegerin 2008

Beste Zuchthündin CFH 2009 und 2013

Selectionee Frankreich 07

Selectioneé Belgien ´08

Selectioneé Deutschland ´08

Selectioneé Niederlande (NBC)´12

und damit in 4 europäischen Ländern

zur Zucht empfohlen

Wie das so unter Züchtern üblich ist, habe ich natürlich auch gesagt:„ Nee,aus dem A-Wurf behalte ich nix, erst mal sehen, was Chiva so bringt.“ Dabei hab ich natürlich mal wieder vergessen, dass da außer dem Kopf auch immer das Herz noch ein Wörtchen mitzureden hat. Und schon war es passiert, Aruba musste bei mir bleiben .Dabei hatten Christiane und ich ihr schon soviel „dummes Zeug“ beigebracht (z.B. Haarbänder klauen, Cappucino aus unseren Riesentassen trinken u.s.w.)Schließlich sollten die zukünftigen Besitzer ja keine Langeweile mit Aruba leiden.

Tja, so ist dieses „Ding“ denn auch geworden.Vielleicht liegt es auch daran, dass Aruba der allererste Welpe überhaupt in meiner Zuchtstätte ist und mich etwas überrascht hat .Jedenfalls hab ich mal wieder alles verpasst und sie lag unter dem Heizkörper ,( eventuell auf den Kopf gefallen?????

Also vorsichtshalber behalten.)

Aruba ist nun 9,5 Jahre alt und ich bete jeden Tag aufs Neue , "der Herr möge Hirn vom Himmel schmeißen“, bis jetzt scheint er auf dem Ohr taub zu sein.So steht sie immer noch jeden Morgen fröhlich auf (das kann sie nicht von mir gelernt haben) und ist der festen Überzeugung „Heute ist ein schöner Tag „ und der ist extra für mich. Da sie eine Menge Temperament und Sprungvermögen hat , tobt sie durch unser Leben und bringt alles in Chaos. Aber genau das ist es, was sie so liebenswert macht.Beim letzten Wurf von Chiva hat sie sich schon als supertolle, große Schwester gezeigt, die durchaus auch mal etwas erziehen kann. So hoffe ich, dass Aruba jetzt auch Mutterqualitäten zeigt.Rein standardmäßig und auch vom Verhalten (bester Test Wietzen 06) steht dem nun eigentlich nichts mehr im Wege, nachdem sie doch sogar einen Zentimeter mehr, als die Mindestgröße erreicht hat ( puuuhhh,hat ja auch lang genug gedauert :)

 

Noch ein kleines Update....Aruba ist immer jetzt 14, aber immer noch absolut fröhlich ,

aber immerhin benimmt sie sich wie eine Grande Dame wenn ihre Kinder mal zu Besuch kommen.

Menschenbesuch empfängt sie huldvoll auf ihrer Couch...aber sie rutscht , wenn´s muss ;-).

Nachruf 18.06.19

Heute hat Aruba sich plötzlich, wenn auch nicht unerwartet, entschlossen, nicht noch einen heißen Sommer mitzumachen.
Aruba war für mich eine ganz besondere Hündin :
Der erste unter "des charmantes crapules" geborene Welpe
Meine erste selbstgezogene Zuchthündin
Mutter von 30 Schurken.
Großmutter, Urgroßmutter und Ur-Ur-Großmutter einiger Briards.
In vielen ihrer Kinder erkennt man sie wieder, immer gut gelaunt, freundlich, diebisch wie eine Elster, manchmal eigenwillig und stur.
Diese kleine Hündin (57cm) hat ihr Rudel mit eiserner Hand regiert, noch gestern stand sie mit hocherhobener Rute auf der Couch um sich Respekt zu erheischen.
Viele kleine Anekdoten fallen mir ein...Kuchen aus dem Backofen klauen, die Leber war nicht einmal in der Pfanne sicher und auch sonst kam sie gut durch´s Leben. Bei ihren Enkeln hatte sie den Spitznamen "fieses Oma", waren sie jedoch erst Mal 5 Monate alt, wurden sie auch geduldet.
Legendär war auch ihr Gangwerk, holte sie doch immer ihre Pumps raus, sobald es ans Hin-und Herlaufen ging.
Ich trauere nicht, ich bin froh sie gehabt zu haben

Heike Pommer                           

Heinrich-Ziegler-Str.20            

35619 Braunfels

Tel. : +496442 5709

Mobil :+4915201790058

Email:charmantes- crapules@gmx.net

 www.briardwelpen.info

 

 

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Hilf mir die Website besser zu machen

Wie gefällt dir diese Website