Wer die Wahl hat, hat die Qual !

Wie finde ich den passenden Welpen????

 

Hier mal ein paar ganz ehrliche Worte zum Thema Welpen aussuchen.

Ich kann völlig verstehen, dass Welpenkäufer ein Mitspracherecht bei der Wahl ihres Welpen haben möchten, aber jetzt mal Hand auf´s Herz, woran wollt ihr es festmachen, welcher der süßen Kleinen euer ständiger Begleiter wird? Vielleicht der mit den grünen Bändchen, der sah letzte Woche auf dem Foto so niedlich aus, oder doch die pinke Hündin, die hat sich gestern regelrecht an mich ran geschmissen????? Schwierige Entscheidung!!!

 

Macht es euch und dem Züchter nicht so schwer. Ich als Züchter bin wirklich 24/7 mit den Welpen zusammen, ich weiß wie jeder von ihnen tickt, wo seine Stärken und Begabungen liegen und kenne auch seine kleinen Schwächen.Vor allen Dingen bin ich die Einzige, die alle Welpenerwerber kennt und auch ihre Wünsche und Erwartungen, ihre Charakterzüge und die Lebenssituation.

 

Ich kann nicht der Familie mit 4 Kindern einen dominanten Briard geben, das nette, nicht mehr taufrische Ehepaar muss auch nicht gerade den Temperamentsausbruch des Wurfes haben. Der Hundeplatzmensch wird mit unserem Valium nicht wirklich glücklich und der introvertierte Mensch braucht nicht einen eben solchen Welpen. Der Zuchtinteressierte kann keinen Welpen mit Standardfehler nehmen, mal ganz davon ab, wäre es doch zuchttechnisch gesehen ein Fauxpas, den besten Welpen einer sorgfältig geplanten, zukunftsorientierten Verpaarung, irgendwo nur auf die Couch zu legen. Ich glaube, ihr versteht langsam das Dilemma.

 

Erschwerend hinzu kommt auch, wie sollen wir entscheiden, wer zuerst wählen darf?

Ich hätte da ein paar Vorschläge:

  1. Streichhölzer ziehen...das längste gewinnt.

  2. Wir machen unten im Garten eine Kuhle und füllen sie mit Wasser, der Sieger des Schlamm-Catchens darf zuerst wählen. (etwas kühl im Winter, aber das Leben macht hart)

  3. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. (wer nicht kommt zur rechten Zeit.....)

  4. Wir lassen den Welpen entscheiden (der dominanteste oder der hungrigste kommt immer zuerst)

  5. Wir veranstalten eine Versteigerung...3-2-1 meins (Scherz!!!)

  6. Alter vor Schönheit oder umgekehrt

Ich denke es reicht, oder???

 

So als Züchter kann ich ja aus dem Nähkästchen plaudern, wir hätten da auch ein paar Tricks auf Lager.

  1. Den Welpe, den man für den Besucher vorgesehen hat füttert man kurz vorher einmal nicht mit.

  2. Bändchen können vertauscht werden, besonders gemein bei rein schwarzen Würfen.

  3. Der Charakter des Welpen wird passend beschrieben.

 

Solche Sachen lehne ich strikt ab, keiner muss einen Welpen nehmen, der ihm so überhaupt nicht zusagt. Dem Züchter bleibt nichts Anderes übrig, als euch Welpen-Interessenten Vertrauen zu schenken, ihr nehmt eine ganze Menge Herzblut mit heim, Vertrauen gegen Vertrauen....Deal ?!?

 

 

 

© Heike Pommer

Wer uns persönlich kennen lernen möchte, der kommt eimal vorbei

Falls ihr Wert legen solltet auf : 

  • Ehrlichkeit

  • Gesundheit

  •  Briardwelpen aus VDH Zucht

  • in mehreren Ländern zur Zucht empfohlen

  • Auf EU (ektopische Ureter) untersuchte Briardwelpen  

       dann seid ihr hier genau richtig

Heike Pommer                           

Heinrich-Ziegler-Str.20            

35619 Braunfels

Tel. : +496442 5709

Mobil :+4915201790058

Email:charmantes- crapules@gmx.net

 www.briardwelpen.info