Welpenvergabe (Warteliste)

Aktualisiert: Mai 13

Im Moment sind wir Züchter echt unter Druck, man wird von Anfragen auf Briard Welpen geradezu überrollt.

Wer jetzt meint...ahhh...Corona, die Leute haben Langeweile, der befindet sich im Irrtum!!

Ich gebe mir wirklich Mühe, meine Warteliste nicht ins Unendliche anwachsen zu lassen, wer hat denn bitteschön etwas davon sich auf Platz 30-50 wieder zu finden?

Daher empfehle ich auch jedem Interessenten sich bei mehreren Züchtern zu bewerben. Aussagen wie z.B. "Wenn sie sich bei anderen Züchtern angemeldet haben, dann melden sie sich bitte nicht bei uns", halte ich in der jetzigen Situation für unangemessen und egoistisch.

Ganz wichtig ist es allerdings jedem Züchter reinen Wein einzuschenken und gegebenenfalls auch das Abmelden nicht vergessen !!!

Wer es also die/das erste(n) Telefonat(e) überstanden und es in meinen Mailordner geschafft hat, wird nach einer bestimmten Abfolge berücksichtigt werden.

Da ich es übersichtlich mag und ein Freund von Punkteplänen bin, kommt hier mein Plan, wie ich die Vergabe regeln werde.

  1. Wer zuerst kommt, mahlt auch zuerst.

  2. Wegen des doofen Covid 19 können Besuche erst in der 5. Lebenswoche der Welpen stattfinden. (zum Glück wird es in den Wonnemonat fallen)

  3. Ich gebe am Tag nach der Geburt per Mail Bescheid, wer in der engen Auswahl ist.

  4. Ich mache nicht mehr Besuchstermine als ich Welpen zur Verfügung habe.

  5. Ich führe eine Nachrückerliste (vielleicht kann man sich ja in Natura nicht leiden)

Das Ganze macht mir echt Stress.

Was ist, wenn mal mit einem Welpen noch etwas passieren sollte?

Ich hoffe einfach, dass alles gut gehen wird.

Wie ihr den richtigen Welpen für euch findet, bleibt alles wie bisher.

Wer darüber mehr wissen will schaut hier .

Bei Fragen..."RUF MICH AN" .


© Heike Pommer

268 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen