M-Wurf  ist in Planung, ein Buchstabe der richtig Freude macht

Kasalla dcc 

HD A (DE) csnb frei

E.U. o.B.  homozygot noir

Mr. Loverboy

HD A csnb frei

E.U. o.B.  noir

Läuft!!!!

Inzwischen sind die Fragezeichen verschwunden, allles ist in trockenen Tüchern.

Die ZZL ist mit Bravour absolviert, bleibt uns jetzt nicht anderes mehr übrig, als auf Kasallas Läufigkeit zu warten.

Die Wurfplanung mit den vielen ????

Die Zeiten haben sich geändert, normalerweise macht man ja erst einmal die ZZL und dann die Wurfplanung....dieses Jahr ist dank Corona alles anders.

Normalerweise wäre ich am 4. April mit Kasalla zur Standardbeurteilung gefahren...abgesagt.

Eigentlich ist es ja nur noch eine Formsache, selbst bei genauester Betrachtung find ich nicht viel Falsches an ihr, jedenfalls nichts was eine Auflage erfordert oder gar eine Zuchtzulassung in Frage stellen könnte, selbst das Körmass des Grauens ist nun ein Freund ;-)

Kasalla ist zum Glück reinerbig schwarz, dass macht den Pool der Liebhaber schön groß.

Ich habe 3 Kandidaten in Auswahl, wer wohl der Glückliche wird????

Jetzt sind wir beim Problem:

Wie sieht es demnächst aus mit unserer Reisefreiheit?

Allein innerhalb Deutschlands ist das momentan von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Wie ist die Lage wohl im July/August?

Sollte man in unsicheren Zeiten überhaupt Welpen in die Welt setzen?

Falls im Sommer die Lage entspannt ist, erwartet uns eine 2.Welle im Herbst?

Hat überhaupt noch jemand die finanziellen Freiräume für den Welpenkauf?

Ihr seht schon...Fragen über Fragen...

Ich habe lange darüber nachgedacht und für mich folgendes Agreement getroffen;

Sofern es die äusseren Umstände zulassen werde ich den M-Wurf in Angriff nehmen.

Unter einer Bedingungen!!! Es müssen genug seriöse Vorbestellungen vorliegen.

Also.....falls ihr Interesse an einem Schurken habt meldet euch bitte frühzeitig an!!!!!!

Noch ein paar Fakten zu den geplanten Möglichkeiten.......

Alle ins Auge gefassten Jungs kommen aus Würfen, die zu mindestens zu 70% HD und EU-untersucht sind, es gab keine Ausrutscher. Alle 3 sind schwarz und nicht groß, freundlich und hübsch sind sie natürlich auch. Auf IK und AVK habe ich natürlich geachtet, der  Ik ist immer sehr deutlich 1% der AVK nicht kleiner als 96%, das heißt auf 5 Generationen gibt es höchstens zwei doppelte Ahnen. Somit sind wohl alle Weichen auf grün gestellt.

Kasalla kommt auch aus einem recht gesunden Wurf und da sie den Standardfehler der absoluten Freundlichkeit zu Menschen hat, hoffe ich auch in dieser Verpaarung auf  gesunde, alltagstaugliche Briards, die ihren Besitzern viel Spaß machen.

Wer uns persönlich kennen lernen möchte, der kommt eimal vorbei

Falls ihr Wert legen solltet auf : 

  • Ehrlichkeit

  • Gesundheit

  •  Briardwelpen aus VDH Zucht

  • in mehreren Ländern zur Zucht empfohlen

  • Auf EU (ektopische Ureter) untersuchte Briardwelpen  

       dann seid ihr hier genau richtig

Heike Pommer                           

Heinrich-Ziegler-Str.20            

35619 Braunfels

Tel. : +496442 5709

Mobil :+4915201790058

Email:charmantes- crapules@gmx.net

 www.briardwelpen.info